Young Refugees TV – Träume, Sport, Gleichberechtigung

Wovon träumen die jungen Geflüchteten heute?

Wie kann Sport helfen neue Freunde zu finden und die Sprache besser zu lernen?

Wer muss nach dem Essen aufräumen, Jungs oder Mädchen?

Diese Fragen beantworten uns die jungen Reporter der „Young Refuges TV“-Sendung mit viel Humor, moderiert von Shirzad Bibo Sino. Viel Spaß!

 

Gefördert durch die Maßnahme „Digital dabei! 2.0 Junge Geflüchtete partizipieren durch aktive Medienarbeit“, realisiert in Kooperation mit der Landesarbeitsgemeinschaft Lokale Medienarbeit NRW. Gefördert vom Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen.

Auch gefördert durch die Maßnahme „Move! – Kinder und Jugendliche mischen sich ein und gestalten mit im Bielefelder ÖPNV“. MOVE! ist ein LWL-gefördertes Projekt des Bielefelder Jugendring e.V. mit dem Ziel, Kinder und Jugendliche in den Jugendtreffs in Bielefeld an Planungsprozessen für Bus & Bahn zu beteiligen. Darüber hinaus geht es darum, Partizipationsrechte für Kinder und Jugendliche strukturell zu festigen.

Das könnte Dich auch interessieren...